Contessas Three King (1994 brown gelding, Three King Raffles x Embezzlers Contessa )

King haben wir 2005 von Parelli Instruktor Ralf Heil gekauft. Wenige Monate zuvor hatte dieser ihn  als angebliches "Verbrecherpferd" übernommen. Als Ralf mir dann diesen Quarter Wallach für meinen allerersten Parelli-Kurs als Leihpferd gab, wußte ich davon - zum Glück -  nichts.... ich sah nur ein schönes und liebes Pferd, welches alles willig mit mir machte, und verliebte mich in es. Den Kauf haben wir nie bereut! King ist ein prima Kumpel (wenn man ein Mindestmaß an Savvy besitzt ;-), manchmal etwas faul, aber immer gutmütig mit viel Spaß an langen Ausritten. Er hat zwar eine solide Reiningausbildung, versucht dies aber mit Desinteresse zu verheimlichen ;-). Nach dem Tod unserer Leitstute Thalassa und dem Verkauf von Little Joe hat er uns überrascht, indem er die Herdenführung übernahm... von einem Pferd, dem seine Ruhe heilig ist und  welches bisher der Rangniedrigste war, hätte wir das nie erwartet!

 

For Parelli pals: Medium spirited Left Brain Introvert

 

Im September 2012 haben wir King an einen guten Platz verkauft. Die Umstellung weg vom reinen Vergnügen hin zu einer seriösen Hobby-Zucht, verlangte diesen Schritt von uns. Wir sind sehr froh, dass wir einen Platz für ihn gefunden haben, an dem er innig geliebt wird und auch endlich wieder die erste Geige spielen darf ;-).

 

Farewell alter Haudegen !!!